Menu
  • Cityblock
    Cityblock
    Mit dem System Cityblock bieten wir einen ausdrucksstarken Flächenbelag, der den hohen innerstädtischen Verkehrsbelastungen gewachsen und in vielen attraktiven Farben erhältlich ist. 
  • Stufen - Für eine individuelle Treppengestaltung
    Stufen - Für eine individuelle Treppengestaltung
    Die schlichten und soliden Betonstufen der Firma Adolf Blatt harmonieren insbesondere gut als Ergänzung zu unseren klassischen Pflastersystemen.
  • Stuttgarter Sickerstein - Ökologisch, kreativ und edel
    Stuttgarter Sickerstein - Ökologisch, kreativ und edel
    Der Stuttgarter Sickerstein entlastet den Geldbeutel, denn wer weniger Regenwasser in den Kanal leitet, muss dafür auch weniger Abwassergebühren bezahlen.
  • Bordsteine in höchster Formatvielfalt.
    Bordsteine in höchster Formatvielfalt.
    Unsere robotergesteuerte Fertigung sorgt für höchste Präzision im Herstellungsprozess. Bei der Abtrennung von Verkehrsflächen oder im Rahmen der Abgrenzung von Grün- und Pflasterflächen können unsere Kunden auf ein sehr breites Sortiment an Bordsteinen zurückgreifen.
  • Quadrat- & Rechteckpflaster - Das klassische Pflaster
    Quadrat- & Rechteckpflaster - Das klassische Pflaster
    Dank der präzisen Oberflächenveredelung unseres Quadrat- & Rechteckpflasters wird aus jeder Fläche ein Schmuckstück.

Herzlich Willkommen bei Adolf Blatt

Die Firma Adolf Blatt ist ein namhaftes Unternehmen der baden-württembergischen Baustoffindustrie mit langer Tradition.

Wir verfügen über ein breites Produktportfolio und große Kompetenz in verschiedensten Anwendungsbereichen. Insbesondere auch im Segment der versickerungsfähigen Pflastersysteme haben wir uns über Jahrzehnte hinweg einen sehr guten Ruf erarbeitet, denn schließlich gelten wir als Pionier der ökologischen Flächenbefestigung.

stuttgarter-sickerstein-privat-einzelsteinStuttgarter Sickerstein
- das Original

Befestigen ohne zu versiegeln

mehr erfahren
 

gruenderIm Jahre 1910 gründete Heinrich Blatt das Sand- und Kieswerk in Heilbronn. Vermutlich ahnte er selbst nicht, dass dies der Grundstein für eine derart lange Firmengeschichte sein würde...

Drei Generationen haben seitdem mit Unternehmergeist und großem Einsatz ein Familienunternehmen aufgebaut und weiterentwickelt, das heute zu den namhaften Baustoffanbietern in Baden-Württemberg zählt. Neben dem Geschäft mit Sand, Kies und Splitt umfasst die Gruppe aktuell auch noch die Segmente Betonwaren, insbesondere für den Tief- und Galabau, sowie den Baustofffachhandel. Auf Rhein und Neckar sind wir zudem in der Binnenschifffahrt unterwegs.

Wie über die Jahrzehnte hinweg auch eine Vielzahl von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen hat sich jede Generation der Familie Blatt mit Herzblut in die Weiterentwicklung des Unternehmens eingebracht. Über die Jahre hinweg entwickelte sich so eine erfolgreiche Unternehmenskultur, die Schritt für Schritt von jeder Generation auf ihre Weise fortgeführt und geprägt wurde. Hieraus entstand eine lebendige Tradition, die aus heutiger Sicht einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren unserer Gruppe ist. So wird diese auch von der vierten Generation der Familie, die im Jahr 2012 als Gesellschafter in das Unternehmen eintrat, bewahrt und fortentwickelt werden.

heilbronnIn den ersten 40 Jahren der Firmengeschichte gründete sich der Erfolg des damals noch recht überschaubaren Unternehmens zunächst auf der Gewinnung von Sand und Kies aus dem Neckar. Und dies in Anbetracht der weltgeschichtlichen Entwicklungen in wahrhaft sehr wechselhaften und krisengeschüttelten Zeiten. Nach dem Tod des Firmengründers im Jahr 1929 führte seine Frau Anna Johanna Blatt die Geschäfte der Fa. Heinrich Blatt zusammen mit ihren Kindern Adolf, Alfred und Hedwig weiter. Sie nahm diese Herausforderung auch nach dem im Verlauf des 2. Weltkriegs erlittenen Verlust ihrer beiden Kinder Hedwig und Alfred weiter wahr und schied erst 1971 als Gesellschafterin aus dem Unternehmen aus.

msgertrudMit Beginn der Wiederaufbauzeit in Deutschland wie auch im zerstörten Heilbronn eröffnete die Firma im Jahr 1950 einen Umschlagsbetrieb für Sand und Kies vom Oberrhein in der Gottlieb-Daimler-Str. in Heilbronn. Im selben Jahr erfolgt die Schiffstaufe für das erste große Motorschiff – die MS Gertrud.

Mit Beginn der Wiederaufbauzeit in Deutschland wie auch im zerstörten Heilbronn eröffnete die Firma im Jahr 1955 einen Umschlagsbetrieb für Sand und Kies vom Oberrhein in der Gottlieb-Daimler-Str. in Heilbronn. Im selben Jahr erfolgt die Schiffstaufe für das erste große Motorschiff – die MS Gertrud.

1954 Nach der Gründung der Fa. Adolf Blatt im Jahr zuvor beginnt der Sohn, Adolf Blatt, mit der Produktion von Wandbaustoffen im Werk in Kirchheim/Neckar.  adolf-blatt
1955   Das Kieswerk in Spöck, nördlich von Karlsruhe, wird eröffnet. Über rund 20 Jahre wird hier Sand und Kies produziert – heute ist der See im heutigen Stutensee ein beliebtes Naherholungsgebiet. 1954-1
Mit der MS Heinrich Blatt nimmt das zweite große Binnenschiff Fahrt auf. 1954-2
In Gemmrigheim wird eine zweite Produktionsstätte für Wandbaustoffe in Betrieb genommen.  
1956 Die Baustoffgroßhandlung Gottlob Layer in Weinstadt-Großheppach wird durch die Fa. Adolf Blatt übernommen.  
1957 Im Werk Kirchheim wird die Produktion von Schachtringen und Bordsteinen aufgenommen. 1957
1958 Als einer der Gründungsbetriebe des neuen Stuttgarter Hafens eröffnet die Fa. Adolf Blatt eine weitere Produktionsstätte am Ostkai; hier werden bis zum Jahr 2006 Wandbaustoffe gefertigt. 1958
1963 Die Firmengruppe Blatt steigt in das Geschäft mit Transportbeton ein.  
1966 Nach mehr als zwei Jahren des Aufbaus wird das Kieswerk im Rheinwald in Neuried-Ichenheim in Betrieb genommen. Auch die Erfolgsgeschichte des Alpine-Moräne-Edelsplitts aus dem Hause Blatt beginnt. 1966
1967 Viel zu früh und unerwartet verstirbt Adolf Blatt. Zusammen mit ihrer Tochter Ingeborg wird seine Frau Gertrud Blatt Gesellschafterin bei der Firma Adolf Blatt; die Geschäfte führt mit Gerhard Zeyer ein langjähriger Wegbegleiter erfolgreich weiter.  
1970 Das Produktportfolio der Fa. Adolf Blatt wird um Pflastersteine erweitert. 1970-1978
1978 Die Tragfähigkeit der sieben Jahre zuvor erworbenen MS Adolf Blatt wird auf 2.000 Tonnen erhöht.
1981 Alfred Blatt übernimmt die Geschäftsführung der Fa. Heinrich Blatt in Heilbronn. 1981-1990
1990 Nachdem er 1984 als weiteres Mitglied der dritten Generation aktiv in die Firmengruppe eingetreten war, übernimmt Gerhard Blatt die Geschäftsführung der Fa. Adolf Blatt und im Jahr 1999 auch die Leitung der Fa. Heinrich Blatt.
1997 Die Baustofffachhandlung Layer zieht in die neue Niederlassung in der Heinkelstrasse in Weinstadt-Großheppach um. 1997
1999 Der Ministerpräsident a.D. Lothar Späth (zweiter von rechts) gratuliert den Gesellschaftern Alfred und Gerhard Blatt sowie dem verantwortlichen Prokuristen Rainer Bechtold zur Eröffnung der neuen Fertigungsstraße für Betonpflaster in Gemmrigheim. 1999 
2004 Im Werk Kirchheim wird eine hochautomatisierte Fertigungsanlage für Bordsteine in Betrieb genommen. 2004
2009 Ein hochmoderner Schwimmbagger samt Kiesschuten nimmt in Neuried-Ichenheim seine Arbeit auf. 2009
2012 Mit Christopher und Philipp Blatt treten Vertreter der vierten Generation der Familie Blatt als Gesellschafter in das Unternehmen ein.   

Kirchheim am Neckar

werk kirchheimAm Neckar 1
74366 Kirchheim/Neckar
Postfach 1140

74364 Kirchheim/Neckar
Tel: 07143 / 89 52-0
Fax: 07143 / 89 52-55

Öffnungszeiten:
Januar-Februar: Mo-Fr 7:00-16:30; Fr 7:00-15:00 Uhr
März-Dezember: Mo-Do 6:30-16:30; Fr 6:30-15:00 Uhr

Route hierher planen
Datenschutzerklärung von Google Inc.

 

Gemmrigheim

gemmrigheimAm Wasen 1
74376 Gemmrigheim

Tel: 07143 / 89 52-0
Fax: 07143 / 89 52-157

Öffnungszeiten:
Januar-Februar: Mo-Fr 7:00-16:30; Fr 7:00-15:00 Uhr
März-Dezember: Mo-Do 6:30-16:30; Fr 6:30-15:00 Uhr

Route hierher planen
Datenschutzerklärung von Google Inc.

 

Neuried/Ichenheim

werk ichenheimAlpine Moräne Edelsplitt- und Kieswerk
Im Rheinwald
77743 Neuried
Tel: 07807 / 87 5
Fax: 07807 / 34 04

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 7:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr

Route hierher planen
Datenschutzerklärung von Google Inc.

 

Weinstadt

weinstadtBaustofffachhandel Layer Baustoffe
Ndl. der Adolf Blatt GmbH + Co. KG
Heinkelstraße 11
71384 Weinstadt (Großheppach)
Tel: 07151 / 9 99 88-0
Fax: 07151 / 9 99 88-55

E-Mail:
www.layer-baustoffe.de 

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 7:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr 
Samstag: 8:00 - 13:00 Uhr

Route hierher planen
Datenschutzerklärung von Google Inc.


 

Heilbronn

Heinrich Blatt GmbH + Co. KG
Sand- und Kieswerke
Schifffahrts- und Umschlagbetrieb
Gottlieb-Daimler-Straße 53
74076 Heilbronn
Tel: 07131 / 17 60 51
Fax: 07131 / 17 35 03 

Datenschutzerklärung von Google Inc.


 

Unterkategorien