Menu
Im Juni 2013 wurde der – unter Auswahl auch von Pflastermaterialien aus dem Hause Blatt – neu gestaltete Kirchplatz vor der Gregoriuskirche in Neckarwestheim seiner Bestimmung übergeben. Beim Wettbewerb „Beispielhaftes Bauen“ in den Jahren 2010 bis 2015 der Architektenkammer Baden-Württemberg hat dieser Platz nunmehr eine Auszeichnung erhalten.

Zu den Juroren gehörten Prof. Hans Klumpp (Architekt/Stuttgart), Silvia Rutschmann (Landschaftsarchitektin/Klettgau), Hansulrich Benz (Architekt/Weissach), Reiner Probst (Architekt/Freiburg) sowie Marc Gundel (Museumsleiter/Heilbronn) und Rolf Kieser (Bürgermeister/Brackenheim).

„Mit Hilfe von Terrassierungen und neuen Raumkanten wird die Platzsituation definiert,“ und „die regionaltypische Materialauswahl, Grünstrukturen und Ausstattung sprechen alle Sinne an und schaffen einen Ort der Ruhe.“ Dies sagt die Jury über den Vorzeigebau und lobt des Weiteren: „Die durch ihre erhöhte Lage dominierende Kirche wird auf beispielhaft behutsame und stimmige Weise in die Umgebung eingebettet.“

Wir gratulieren dem Architekten Andreas Joos und dem Büro hjb aus Neckarwestheim zu diesem schönen Erfolg!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok